Minimalinvasive Chirurgie

Minimal-invasive Chirurgie (MIC) bezeichnet als Oberbegriff operative Eingriffe mit kleinstem Trauma (mit kleinster Verletzung von Haut und Weichteilen).

Onkologische Chirurgie

Als Onkologie (altgriechisch ὄγκος onkos ‚Anschwellung‘ und -logie) bezeichnet man die Wissenschaft, die sich mit Krebs befasst. Im engeren Sinne ist die Onkologie der Zweig der inneren Medizin, der sich der Prävention, Diagnostik, konservativen Therapie und Nachsorge von malignen Erkrankungen widmet.

Hernienchirurgie

Eine Hernie (Aussprache: [ˈhɛʁnjɘ]; von lat. fem. hernia von griech. ἒρνος érnos „Knospe, Spross“) ist der Austritt von Eingeweiden aus der Bauchhöhle durch eine angeborene oder erworbene Lücke in den tragenden Bauchwandschichten. Ihr deutscher Name Bruch oder Eingeweidebruch verwendet die Nebenbedeutung von Bruch als Riss.

Kolorektale Chirurgie

Unter kolorektaler Chirurgie versteht man Operationen am Mast- und Dickdarm bei gutartigen oder bösartigen Erkrankungen. Die Operationen können in konventioneller (offener) oder laparoskopischer (Schlüssellochmethode) Technik durchgeführt werden.

Proktologie

Die Proktologie oder Koloproktologie oder Coloproktologie (gr. πρωκτός (proktós) für „After“, κόλον (kólon) für „Darm“ und -logie) ist ein medizinisches Teilgebiet, das sich mit den Erkrankungen des Enddarms, also genauer des Grimmdarms, des Mastdarms und des Analkanals beschäftigt.

Unsere Kontaktdaten

Bern

Praxis beim Lindenhofspital
Bremgartenstrasse 115 A
3012 Bern

Tel. 031 302 54 04
Fax 031 560 48 60

Basel

Praxis am Bethesdaspital
Gellertstrasse 144
4052 Basel

Tel. 061 315 29 04
Fax 061 568 47 27